HIP = Highly Interesting Point

Mozart & Co findest Du ohne uns. Aber wo sind die coolen Hot Spots, die ein bißchen versteckter sind? Die Tipps, die wir Dir hier für Dich zusammengesgtellt haben, sind eine erste Anregung, das echte Salzburg kennenzulernen, abseits der bekannten Klischees. Die Rückseite der Mozartkugel, sozusagen. Unsere Mitarbeiter sind wahre Lifestyle-Lotsen und zeigen Dir gerne die neuen Hotspots der Stadt. Du findest sie auch in unserem GÄNSEHAUT-MAGAZIN. Alle Tipps sind leicht mit dem Fahrrad oder zu Fuß erreichbar. Dein Auto brauchst Du während Deines Aufenthalts bei uns nicht, es steht sicher geparkt in der Mönchsberggarage gegenüber.

12 Werke von international bekannten, zeitgenössischen Künstlern machen aus der Altstadt einen "Kunstgarten". Marina Abramovic, Anselm Kiefer, Markus Lüpertz, Mario Merz, James Turell, Jaume Plensa, Tony Cragg, Stefan Balkenhol, Brigitte Kowanz, Christian Boltanski, Manfred Wakolbinger und Erwin Wurm geben uns Gelegenheit, die Stadt aus einer anderen Perspektive zu sehen.  

 

Seit 2014 wird von Pfingsten bis Ende September auch eine Open Air Gallery am Krauthügel errichtet und die Kollegienkirche bespielt.

Führungen durch den "walk of modern art" werden in deutsch, englisch und italienisch angeboten.

Mehr Info:  Salzburg Foundation  |  Stadt- & Lageplan(PDFGröße: 3.59 MB)


 

bei uns bist Du nur einen Schritt vom Shopping entfernt: vor der Türe wartet die Getreidegasse. Aber auch abseits ihres Verlaufs finden sich interessante Läden und Geschäfte. 

 

Tipps für's Shopping in der Altstadt findest Du hier.

 

Und die Geschäfte im Haus sind stille Verführer: bei Stillsegler und im Zotter Schokoladen Theater verläßt praktisch niemand ohne Einkauf das Geschäft.





Frag einfach an der Rezeption.

Und los geht's. Unsere City Bikes stehen zu Deiner Verfügung für Ausflüge, zum Beispiel mit der stylishen Picknick-Tasche aus unserem Stillsegler-Geschäft. Schwing Dich auf's Rad und sei unabhängig! Der Radverleih-Service ist in Deinem Zimmerpreis eingerechnet, wir bitten Dich lediglich  um eine Spende für weltweite Aufforstungsprojekte. 


HIP PLACES RUND UM DEN DOM, mitten im Weltkulturerbe

HIP: DER GRÜNMARKT. Kulinarisches Erbe vor unserer Haustür

Impressionen, Tipps und Rezepte vom Grünmarktrundgang mit Andreas Gfrerer findest Du auf unserem online Magazin GÄNSEHAUT.

HIP PLACES: NONNTAL: Kunstverein, ARGE Kultur, Galerien.

HIP PLACES: RIEDENBURG: Wohncluster und Interior Design

HIP PLACES: ANDRÄVIERTEL: "Boboville" von Salzburg

HIP PLACES: MÜLLN: Natur, Wein, Bier, Museum, Literaturhaus

Hotel Salzburg Stadt